Wissen, wer was wann bewegt

Information ist eine wesentliche Voraussetzung für die optimale Planbarkeit von Unternehmensprozessen entlang der Lieferkette. Der Einsatz unterschiedlicher IT-Systeme lässt den Datenfluss zwischen Versender, Transporteur und Empfänger jedoch immer wieder stocken.

Die Lösung heißt LOGENIOS. Als Zusammenschluss namhafter Anbieter sorgen wir durch die Entwicklung generischer Schnittstellen zwischen den Systemen für einen unterbrechungsfreien Austausch sendungsbezogener Daten innerhalb der Lieferkette. Echtzeit-Statusinformationen zu jeder Zeit und von jedem Ort aus.

Wir schlagen eine digitale Brücke

Durchgängiger Datenfluss

Mit LOGENIOS fließen Frachtdaten systemübergreifend entlang der Lieferkette. Vom Versender zur Spedition, zum Frachtführer im Lkw und zum Empfänger. Ohne Übertragungslücken oder einen manuellen Statusabgleich.

Aktueller Sendungsstatus

Alle an der Lieferkette beteiligten Parteien haben jederzeit Zugriff auf die Sendungsinformationen zur Fracht. Jeder Statuswechsel wird über dieselben Schnittstellen an alle beteiligten Parteien zurückgemeldet – in Echtzeit.

Optimale Zusammenarbeit

Bringen Sie die Kommunikation mit Ihren Logistikpartnern auf einen Nenner und erhalten Sie relevante Informationen in aufbereiteter Form. Für effiziente, verschlankte Abläufe und eine optimale Steuerung von Folgeprozessen.

Gemeinsam stark für die digitale Zukunft

Werden Sie Mitglied der LOGENIOS eG

Durch die in ihrem Umfang einzigartige Kooperation von Anbietern und spezialisierten Fachleuten trägt LOGENIOS wesentlich dazu bei, die Digitalisierung in der Transportbranche voranzutreiben und aktiv mitzugestalten.

> Sie sind Software-Anbieter und interessiert daran, die LOGENIOS-Lösung im Sinne ihrer Kunden innerhalb der Kooperation weiterzuentwickeln?

> Sie sind neugierig, welche Möglichkeiten sich Ihrem Unternehmen durch unsere systemübergreifende Lösung bieten?

Gerne stellen wir Ihnen die Chancen und Vorteile vor, die LOGENIOS Ihnen bietet. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Aktuelles